projekte im in- und ausland


"Gehet hin in alle Welt und predigt das Evangelium aller Kreatur" Markus 16,15


Der Auftrag aus Markus 16,15 gilt jedem glaubenden Christen und somit der ganzen Gemeinde. Die FEG- Ennenda unterstützt die untenstehenden Personen im Gebet und zum Teil auch mit finanziellen Mitteln. Ein kleines Team der FEG Ennenda  hat die Aufgabe, den Kontakt zu den Personen im Ausland und ihren sendenden Organisationen zu pflegen und zu unterstützen. Fragen bezüglich der verschiedenen Projekte und Mitarbeiterinnen beantwortet Ihnen die Leiterin unseres "Kontaktteams" gerne (ganz unten auf dieser Seite finden Sie die Angaben).


Wir unterstützen folgende Personen und Projekte:

Daniela ...

Im Einsatz für SAM global 

Erstausreise: Oktober 2002 nach Gaoual, Guinea, Afrika

Aufgabe: Sie arbeitet im Projekt Action VIVRE (SAM)

Madeleine Wüthrich

Seit September 2016 für zwei Jahre in Ausbildung am
Cornerstone – Bible College for Mission Training

in Beugen, Holland



Kontaktperson

Ursi Landolt

Lerchenstrasse 14

8750 Riedern

+41 55 640 29 91

ursi(at)famlandolt.ch



Als Mitglied der FEG Schweiz unterstützen wir auch ...

Die Vision Europa ist eines von sechs Aufgabengebiete der FEG Schweiz. Sie arbeitet in Gebieten Europas, wo die Zahl der freikirchlichen Christen im Verhältnis zu Gesamtbevölkerung klein ist. Sie hilft beim Aufbau von Gemeinden und arbeitet mit lokalen Partnerorganisationen zusammen.

Die FEG Schweiz unterstützt diese Gemeindegründungsarbeiten mit

  • Gebet von Einzelnen und Gemeinden
  • Support durch die FEG-Geschäftsstelle
  • Begleitung und Beratung durch den Länderverantwortlichen
  • Finanzieller Unterstüzung von Gemeinden und Einzelpersonen
  • Kontaktpflege durch Besuche von Gemeinden, Einzelpersonen, Jugendgruppen und anderen. Interessierte können sich direkt an die Mitarbeitenden wenden.

 

 

 

Vision Schweiz, die Inlandmission der FEG Schweiz, fördert personell und finanziell die Gründung und den Aufbau neuer Gemeinden in unserem Land. Sie arbeitet vorwiegend in Regionen und städtischen Agglomerationen, in denen es noch keine oder nur wenige freikirchliche Gemeinden gibt. Vision Schweiz stellt den Aufbaugemeinden Missionare zur Verfügung, die sich dort als Pastoren im Gemeindebau einsetzen. Sie unterstützt zudem Personen, die von einer örtlichen Gemeinde angestellt und in der Gemeindegründung tätig sind. Vision Schweiz wird durch Spenden und Legate finanziert.